0 Daumen
5,7k Aufrufe
Hallo,

ich brauche Hilfe bei der Konstruktion eines 35° Winkels!

Ich darf keine Winkel abtragen oder Strecken abmessen, sondern nur Winkelhalbierende mit Zirkel und Lineal konstruieren.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und mir eine hoffentlich einfache Lösung liefern!!

Vielen Dank im Voraus,

Anna
Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt

Mit dem Zirkel und Lineal kannst du die Winkel 90° sowie 60° und 72° sowie 58° (Fünfeck) konstruieren. Diese kann man auch halbieren (und vierteln, achteln, ...) und somit zum beispiel 30° Konstruieren. 

Somit sind die Möglichkeiten in etwa diese: 

90607258
45303629
22.5151814.5
11.757.597.25

Mit diesen muss man versuchen, 35° zu erreichen. Zu beachten ist, dass man auch subtrahieren kann.

Somit hat man die Möglichkeit, 36° durch 45° - 9° zu konstruieren.

Die 45° nehme ich an, du weisst wie diese zu konstruieren sind. Bei den 9 Grad wird es komplizierter. Dazu konstruierst du ein 5Eck nach dieser Anleitung: wikipedia.org/Fünfeck#Konstruktion_mit_Zirkel_und_Lineal. Danach nimmst du den Zentriwinkel und teilst diesen wie gewohnt in acht Teile ( durch 2 durch 2 durch 2 ).

Dann erhältst du die benötigten neun Grad, welche du anschliessend von den 45° abziehst.

Sieh dir mal noch den Wiki-Eintrag über die Winkel an (Vor allem die Konstruktion von Winkeln): http://de.wikipedia.org/wiki/Winkel

Ich hoffe, ich konnte helfen!

Simon

Beantwortet von 4,1 k
Vielen Dank für deine Hilfe, hat mir sehr geholfen. Anna
Hab ich gerne gemacht ;-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...