0 Daumen
6k Aufrufe
Hallo,

ich brauche Hilfe bei der Konstruktion eines 35° Winkels!

Ich darf keine Winkel abtragen oder Strecken abmessen, sondern nur Winkelhalbierende mit Zirkel und Lineal konstruieren.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und mir eine hoffentlich einfache Lösung liefern!!

,

Anna
von

1 Antwort

+1 Punkt

Mit dem Zirkel und Lineal kannst du die Winkel 90° sowie 60° und 72° sowie 58° (Fünfeck) konstruieren. Diese kann man auch halbieren (und vierteln, achteln, ...) und somit zum beispiel 30° Konstruieren. 

Somit sind die Möglichkeiten in etwa diese: 

90607258
45303629
22.5151814.5
11.757.597.25

Mit diesen muss man versuchen, 35° zu erreichen. Zu beachten ist, dass man auch subtrahieren kann.

Somit hat man die Möglichkeit, 36° durch 45° - 9° zu konstruieren.

Die 45° nehme ich an, du weisst wie diese zu konstruieren sind. Bei den 9 Grad wird es komplizierter. Dazu konstruierst du ein 5Eck nach dieser Anleitung: wikipedia.org/Fünfeck#Konstruktion_mit_Zirkel_und_Lineal. Danach nimmst du den Zentriwinkel und teilst diesen wie gewohnt in acht Teile ( durch 2 durch 2 durch 2 ).

Dann erhältst du die benötigten neun Grad, welche du anschliessend von den 45° abziehst.

Sieh dir mal noch den Wiki-Eintrag über die Winkel an (Vor allem die Konstruktion von Winkeln): http://de.wikipedia.org/wiki/Winkel

Ich hoffe, ich konnte helfen!

Simon

von 4,0 k
Vielen Dank für deine Hilfe, hat mir sehr geholfen. Anna

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...