0 Daumen
748 Aufrufe

Zwischen der Talstation und der Stütze 6 überwindet die Bahn 10.0 m Höhenunterschied,zwischen der Stütze 30 und der Bergstation 10.1m. Die Länge zwischen der Talstation und der Stütze beträgt 39,0m und zwischen der Stütze 30 und Bergstation 27,3m. Talstation (124 m ü. NN) Bergstation (208m ü. NN) A) berechne die jeweilige Steigung in %. B) wie gross ist die horizontale Entfernung zwischen den Stützen 6 und 30? Ich hoffe das mir jemand weiter helfen kann.

Gefragt von

Die Länge wovon ist da jeweils angegeben? Seil? Schiene?

Die Entfernung/Länge zwischen Talstation und Stütze 6 beträgt 39m und die Länge zwischen Stütze 30 und Bergstation 27,3m....es geht um ein Strecke die eine Bahn über winden muss.Schiene.
Ich hoffe das du mir weiter helfen kann.

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Zunächst eine Skizze:

Seilbahn

Zu A)

Ich nehme an, dass es sich um eine Seilbahn handelt, da eine Schienenbahn in der Regel nicht auf Stützen gebaut wird.

Zwischen Talstation und Stütze 6 überwindet die Seilbahn einen Höhenunterschied von 10 m. Die Länge (Annahme: gemeint ist die Länge des Seiles, nicht die horizontale Entfernung) zwischen Talstation und Stütze 6 beträgt 39 m. Daraus ergibt sich nach dem Satz des Pythagoras die horizontale Entfernung E1 der Stütze 6 von der Talstation zu:

E1 = √ ( 39 2 - 10 2 ) ≈ 37,70 m

und daraus eine Steigung von

m1 = 10 / 37,7 ≈ 0,265 = 26,5 %

Zwischen Stütze 30 und der Bergstation überwindet die Seilbahn einen Höhenunterschied von 10,1 m. Die Länge des Seiles zwischen Stütze 30 und Bergstation beträgt 27,3 m. Daraus ergibt sich die horizontale Entfernung E2 der Stütze 30 von der Bergstation zu:

E2 = √ ( 27,3 2 - 10,1 2 ) ≈ 25,36 m

und daraus eine Steigung von

m2 = 10,1 / 25,36 ≈ 0,398 = 39,8 %

 

Zu B)

Die horizontale Entfernung zwischen den Stützen 6 und 30 (in der Skizze mit x bezeichnet) ist mit den vorliegenden Angaben nicht zu berechnen. Es müsste z.B. die Länge des Seiles oder die Steigung zwischen diesen beiden Stützen bekannt sein, oder etwa die Information, dass alle Stützen im gleichen Astand voneinander aufgebaut sind.
Prüfe also bitte, ob du die Aufgabenstellung vollständig und richtig wiedergegeben hast.

Beantwortet von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...