+1 Punkt
261 Aufrufe

Definitive Version aus Kommentar:

Das Dreieck A B C wird durch Achsenspiegelungen an der Geraden g auf das Dreieck A ' B ' C ' abgebildet. Es gilt:

A (2/2),   B (6/1),  C ' (2/7), g = PQ  mit P (8/0), Q (3/10).

a) Gib die Koordinaten des Punktes C sowie der Bildpunkte A' B' an.

b) Wähle zwei Fixpunkte aus, kennzeichne sie mit F und G und gib die Koordinaten an.

Gefragt von

auf das dreieck a b c abgebildet. es gilt a (2/2) b 9(6/1) c (2/7), = g Pq mit p p(8/0) q (3/10).

Fehlen hier irgendwelche Zeichen? Bitte alle roten Stellen genau prüfen. Das macht so keinen Sinn.

in meinem mathebuch steht nichts anderes aber könntest du mir die frage antworten bitte

Ich kann leider auf keine Frage antworten, die ich nicht verstehe.
soll ich die frage eventuell nocheinmal schreiben
Ja in einem Kommentar (nicht als neue Frage) und dann ganz genau so wie sie im Buch steht.
das dreieck A B C wird durch Achsenspiegelungen an der Geraden g auf das Dreieck A ' B ' C ' abgebildet. Es gilt:

A (2/2)   B (6/1)   C (2/7), g = PQ  mit P (8/0), Q (3/10).

a) Gib die Koordinaten des Punktes C sowie der Bidpunkte A' B' an.

b) Wähle zwei Fixpunkte aus, kennzeichne sie mit F und G und gib die Koordinaten an.

Das sieht einiges klarer aus. Da kommt bestimmt bald eine Antwort. Ich ergänze oben noch das rote ' bei C ' , damit man bei a) überhaupt etwas rechnen muss, wenn man C bestimmen soll. ok?


A (2/2),   B (6/1),  C ' (2/7), g = PQ  mit P (8/0), Q (3/10).

a) Gib die Koordinaten des Punktes C sowie der Bildpunkte A' B' an.


b) Wähle zwei Fixpunkte aus, kennzeichne sie mit F und G und gib die Koordinaten an.

Antwort zu b): P und Q sind zwei Fixpunkte der Achsenspiegelung, da sie auf der Achse liegen.

kannst du machen
ich will dich nicht nerven aber bist du fertig ?!
( lu ) sorry das ich dein name sage aber bist du fertig

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

A (2/2),   B (6/1),  C ' (2/7), g = PQ  mit P (8/0), Q (3/10). 

a) Gib die Koordinaten des Punktes C sowie der Bildpunkte A' B' an.
 

Gleichung für die Achse

g: r = 0P + t PQ 

       =  (8,0) + t(-5,10)   oder Richtungsvektor mit 5 kürzen

       = (8,0) + t (-1,2)

Lot auf Richtungsvektor: v = (2,1)

Nun durch die gegebenen Punkte eine senkrechte Gerade konstruieren und diese mit der Achse schneiden: Schnittpunkt mit Achse S. Dann Vektor von Punkt zu S auf der andern Seite der Achse abtragen.

Punkt C' spiegeln

k: r = 0C' + s(2,1) 

       = (2,7) + s (2,1)

k und g gleichsetzen

8 - t = 2 + 2s           (I)

0 + 2t = 7 + s           (II)

 

8 - t = 2 + 2s           (I)

   4t = 14 + 2s           (II)
------------------------------ (I) -(II)
8 -5t = -12
20 = 5t
4=t

Einsetzen in 

g: r   = (8,0) + 4 (-1,2) = (4,8) 

Sc(4,8)

C' Sc= (4-2 , 8 - 7) = (2, 1)

0C = 0S + C' Sc = (4,8) + (2,1) = (6,9)

==> C(6,9)

Rechne das mal genau nach. Kontrolliere auch mit einer Skizze. Dann kannst du A und B bestimmt selbst nach dem gleichen Prinzip spiegeln. 

Beantwortet von 142 k
1000 mal danke : D

Bitte. Gern geschehen. Sollte vielleicht noch schreiben, dass fett für Vektoren steht. Punkte und Parameter sind nicht fett geschrieben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...