0 Daumen
1,4k Aufrufe
Hallo, ich bin grade am üben, da wir in ein paar tagen eine Mathearbeit schreiben. Allerdings verstehe ich die Aufgabe nicht, bzw. den Rechenweg der Aufgabe.

A)

Eine Schrottleiter soll für eine Laderampe von 1,60 m Höhe hergestellt werden. Der Neigungswinkel α soll höchstens  35° betragen. Wie lange muss die Schrottleiter mindestens sein?

B)

Die Höhe einer andereren Laderampe beträgt 1,40m. Wie groß ist der Neigungswinkel einer 3,50 m langen Schrottleiter?
Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt

a)  sin α =Gegenkathethe/Hyppotenuse

     Hier gegeben α=35° und die Gegenkathethe =1,60m

     gesucht Hypotenuse =Laderampe

           sin 38°=1,60m/x

                    x=1,6/sin 35°  =2,7895  ≅2,79

       die Länge beträgt 2,79m

b) gesucht ist der WInkel

    arcus sin α=1,4 /3,5=23,57°

    die Neigung ist 23,57°

schräge

  

 

Beantwortet von 20 k
Danke, du bist echt net. Kannst du mir nochmal bei einer Aufgabe helfen??

 

Ein Sendemast soll mit vier Seilen von je 40 m länge abgespannt werden. Der Neigungswinkel α der Seile soll 55° betragen. In welcher Höhe müssen die Seile befestigt werden?

 

Und die habe ich auch net verstanden.

Eine Seilbahn überwindet auf einer ersten Teilstrecke von 250m Länge eine Höhendifferenz von 180m. Auf einer zweiten Teilstrecke von 124m Länge beträgt die Höhendifferenz 78 m. Wie groß sind die Steigungswinkel der beiden Teilstrecken?

Danke, nochmal. Es wäre sehr nett, wenn du mir bei der Aufgabe nochmal helfen würdest. Ich anderen Aufgaben habe ich fast eingenständig lösen können, aber bei den Funktioniert das net.
ilft weiter.

Hier zu verdeutlichung eine Skizze mit der dazugehörigen Rechnung , ich Hoffe es Hilft weiter.

sinus

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...