0 Daumen
326 Aufrufe
Ich komme nicht mit der Teilerlehre zurecht. Ich besuche über ILS das Fernstudium und finde das im Heft ziemlich schlecht beschrieben.

Also beispiel das im Heft erklärt wird.

a | b und b | c hat zur Folge a | c für a,b,c (epsion) N, a,b = 0.

" Einführung in die Teilerlehre"

Heft: Rechnen in der Menge der positiven rationalen Zahlen.

Ich bedanke mich.

LG
Gefragt von

a,b  0 fände ich sinnvoller als a,b = 0, da Division durch 0 nicht definiert ist.

2 Antworten

0 Daumen
Vorausgeschickt sollte man zu Anendung dieser Regel die Faktorenzerlegung und Primfaktorenzerlegung beherschen, sie erleichtert einiges .

Hier steht einfache ausgedrückt wenn eine Zahl  a sich durch ein Zahl b teilen lässst und diese Zahl b sich durch c teielen lässt ,dann lässt sich a auch urch c teieln.

zb. 48/12  und 12/6     dann folgt 48/6

48 zerlegt in faktoren  (48,24,12,6,3,2) in Primfaktoren  (2,2,2,2,3)
Beantwortet von 20 k
0 Daumen

Diese Videos (nicht gratis) werden dir helfen: Mathe G22: Teilbarkeit + Teilbarkeitsregeln

a | b -> wenn a durch b teilbar ist
und b | c -> und b durch c teilbar ist,
dann a | c -> dann ist a auch durch c teilbar

aus a | b und b | c folgt a | c

Als Beispiel: aus 12 | 6 und 6 | 3 folgt 12 | 3

Schöne Grüße
Matheretter
 

Beantwortet von 7,6 k

Ich würde a | b  eher als 'a ist Teiler von b' lesen, kenne aber dieses Lehrmittel nicht.  Weiteres Indiz: Die Einschränkung:  a,b  0 muss zwingend Divisoren betreffen, nicht unbedingt Dividenden.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...