+1 Daumen
205 Aufrufe

Einsetzen in die Ausgangsfunktion mit anschließender Integration und auflösen nach z liefert:

Spätestens hier mache ich einen Fehler. Wenn ich das Awp lösen möchte ergibt die Probe kein korrektes ergebnis. Mein Fehler muss schon vor dem Rücksubstituieren gekommen sein.

Ich finde ihn nicht bitte um Hilfe..

DANKE!

von
Ich habe das jetzt schon mehrmals durchgerechnet, komme aber nie zu einem anderen ergebniss. Kann das vielleicht jemand mal durchrechnen und mir sagen was ich falsch mache?
Schon oben im ersten Kasten

z' = dz/dx = 5 (t ist eine Konstante und wird beim Ableiten genau wie die Zahl 3 zu 0)

1 Antwort

0 Daumen

Substituiere

z= 5x+2t +3

x= 1/5(z -2t -3)

x '= 1/5(z '-2)

->eingesetzt in die Aufgabe:

1/5(z '-2) = √ z -2/5

(1/5)z '- 2/5 = √ z -2/5

(1/5)z '= √ z  ->Trennung der Variablen

usw.

- dann noch resubstituieren

- die AWB einsetzen.

von 109 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community