0 Daumen
4,2k Aufrufe

x^2 - x -6 = 0

wie rechnet man das richtig aus?

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Bei diesen Zahlen, solltest du eigentlich nicht die Lösungsformel bemühen müssen. Faktorisieren im Kopf geht schneller. Ausführliche Version:

x2 - x -6 = 0

Ansatz

(x  ?   ....)(x ? ...) = 0  |  In die Lücken kommen a und b so dass a*b = -6 . Ausserdem muss zusammen -x rauskommen.

(x - ...)(x + ...) = 0     | + und - schon mal so drinn, dass -6 rauskommen wird. 

.                             | Da (-3)*2 = -6 und -3 + 2 = -1, folgt

(x -3)(x+2) = 0.

Nun die beiden Lösungen ablesen: x1 = 3 und x2 = -2.

Probe: 9 - 3 - 6= 0 stimmt, und 4 -(-2) -6 = 0 stimmt auch.

Für den Fall, dass die Zahlen mal komplizierter sind:

Formeln zur Lösung von quadratischen Gleichungen findest du z.B. hier: https://www.matheretter.de/wiki/quadratischegleichung

Nimm p=-1 und q = -6 und mach möglichst keine Fehler mit den Vorzeichen.


von 162 k 🚀

Vielen vielen dank :) das hat mirh sehr geholfen und danke für die ausführliche und klare schreibweise :)

0 Daumen
"

wie rechnet man das richtig aus?
"

-> hast du denn schon selbst mal Versuche gemacht?

-> ...?

.
von

Ja na klar hab ich das schon versucht, aber irgendwie komm ich nicht mehr darauf. Hab auch in meinem Mathebuch nachgeschaut, aber irgendwie check ich das nicht

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community