0 Daumen
150 Aufrufe

Ich habe ein Problem bei dieser Funktionsgleichung, bei der ich die Nullstellen berechnen muss:

x^4+4x³+3x²

Ich komme nicht mit dem x³ zurecht, den Rest verstehe ich schon...

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen :)

Liebe Grüße

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Zunächst könntest du x² ausklammern, da jede Zahl mindestens zwei x enthält.

x4+4x³+3x²

--> x²(x²+4x+3)=0 Da x² als Faktor vor der Klammer steht, genügte es, wenn es 0 wäre, um den gesamten Term = 0 zu bringen.

x1 = 0 

Nun kann man die pq-Formel anwenden: 

image

x2,3 = -2±√4-3 = -1  v  -3

Probe: 

 (-1)²+4*(-1)+3=0 Stimmt 

(-3)²+4*(-3) +3=0 Stimmt 

NS: (0|0) (-1|0) (-3|=´0)

Bei Fragen gerne melden.

Gruß Luis

von 2,0 k

Eigentlich voll easy:D Dankee:)

0 Daumen
x4+4x³+3x²= 0

x^2 * ( x2+4x+3) = 0 und weil das ein Produkt ist

x=0  oder     x2+4x+3 = 0
von 259 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community