0 Daumen
720 Aufrufe

die erste Aufgabe ist es die Kapazität der Ringstraßen mindesten zu wählen, damit es nicht zwangsläufig zum Stau kommt. Dies habe ich auch berechnet. Meine Lösungen: t>300 ; x=1800 ; y=900 ; z= 0

Die Gleichungen für diese Aufgabe sind : A: x-t=1500     B: y-x=-900    ; C: z-y=-900    : D: t-z = 300

Die nächste Aufgabe lautet : Es ist angedacht, die Richtungen auf dem Straßenstück CD umzukehren. Welche Auswirkungen hätte die Richtungsänderung auf die zu wählenden Kapazitäten der Ringstraßen ?

Ich habe keine Idee wie ich da vorangehen muss !

Vielen Dank schon mal  

von

Wir auch nicht, da die Aufgabenstellung unvollständig vorliegt und eine Zeichnung fehlt.

Das hier ist die Bild MathematikAufgabe

Wo sind die Ringstrassen ?

Sehe nur Kreuz- und Quer-Strassen

Oder ist ABCDA eine Ringstrasse ?

Warum dann aber Plural ?

Mit den Ringstraßen werden wohl die sogenannten Kreuz und Querstraßen gemeint

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community