0 Daumen
237 Aufrufe

wie muss ich bei dieser Aufgabe vorgehen? Leider helfen mir die Musteraufgabe nicht.

Wie hoch muss eine konstante Tilgungsrate sein, damit eine Schuld von 3293 GE nach 11 Jahren getilgt ist? Rechnen Sie mit einem nominellen Zinssatz von 1,5 Prozent. 

von

1 Antwort

0 Daumen

A= K *q^n  * ( q - 1)    /   q^n  -1

A= 3293  *  1,015  ^11    * (  1,015 -1)   /  1,015^11  - 1)

A =  327 €


Tilgung im ersten Jahr →  T1 = A - Z1          ,  Z1  sind Zinsen im ersten Jahr ,

T1 =  327  €  -  49,40 €  =  277,60  € !!

von 4,8 k

Hab alles nachgerechnet und muss mit allen Kommazahlen rechnen, komme also dan auf den Wert 277,58 (gerundet zum Schluss auf 2 Kommastellen)

Leider Falsch. War mein letzter Versuch.

Du scheinst Tilgungsrate und Annuität zu verwechseln.
Wenn die Tilgungsrate konstant sein soll, beträgt sie: 3293/11 = 299,36

d,h. die Rate wird jährlich geringer, weil der Zinsanteil sinkt. Das kommt aber in der Praxis kaum vor.


Die nachschüssige Annuität wäre übrigens : 326,97, die vorschüssige 322,14

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community