0 Daumen
189 Aufrufe

Bild Mathematik


Habe eine aufbaue die ordnet der Zeitdauer t (in std) nach Mitternacht die Sonnenhöhe zu.

f(t)=a•sin[b(t-c)] mit -2<t<13

A) begründen Sie dass der Ansatz

f(t)=10•sin[b(t-c)] mit -2<t<13 sinnvoll ist

b) ermitteln Sie b und c


Wie bekomme ich b und c?

von

1 Antwort

0 Daumen
Leider kann man die Achsen nicht erkennen.
Ich vermute mal bei -2 ist die Sonnenhöhe 0 und bei 13 ist sie 10 ??????????
Dann wäre der Ansatz
f(-2) = 0                und    f(13) = 10
mit deiner Gleichung
10•sin[b(-2-c)] = 0  und  10 = 10•sin[b(13-c)]

also b(-2-c) = 0       und      b*(13 - c) = pi/2  
denn sin(0)=0          und     sin(pi/2) = 1
     also  c=-2                      b * ( 13 - (-2) ) = pi/2
                                                  b+15 = pi/2
                                                 b = pi / 30
            
von 229 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community