0 Daumen
638 Aufrufe

Ich hoffe jemand kann mir mit dieser Aufgabe helfen, !


Die Aufgabe lautet:

Entscheiden Sie, ob die folgenden Teilmengen jeweils auch Unterräume von dem jeweiligen R(hoch n) sind.

Begründen Sie ihre Antwort.

Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen
a) ist die Lösungsmenge eines hom. lin. Gleichungssystem, also Unterraum
b) nicht, weil (1;-1) darin ist aber o,5* (1;-1)  nicht, da Komponenten nicht in Z
c)  wenn du so einen mit -1 multiplizierst, klappt es mit der ersten Komponente nicht.
von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community