0 Daumen
1,2k Aufrufe

Hallo :)

Ich lerne zur Zeit die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Es fällt mir aber seeehr schwer in einer Aufgabenstellung zu erkennen ob es sich um eine geordnete Stichprobe (mit/ohne Zurücklegen) oder um eine ungeordnete handelt.


Hier z.B. verstehe ich nicht wieso a) eine ungeordnete Stichprobe (ohne Zurücklegen) und b) eine geordnete (ohne Zurücklegen) sein soll ?  Mir erscheinen beide Aufgaben gleich


Im Skilager stellt der Skilehrer aus 20 Schülern

a) eine Skiformation mit 6 Schülern. 
b) eine 4er-Biathlonstaffel zusammen. 

(Lösungen: a) 38760 / b) 116280)

Hat jemand für mich einen Tipp oder eine Eselesbrücke oder irgendetwas damit ich sie besser unterscheiden kann ?

 

von

1 Antwort

0 Daumen

Im Skilager stellt der Skilehrer aus 20 Schülern 

a) eine Skiformation mit 6 Schülern.

Eine Formation ist eine Mannschaft bzw. Gruppe. Wie viel möglichkeiten hast du eine Gruppe aus 6 Personen zu bilden

(20 über 6) = 38760

b) eine 4er-Biathlonstaffel zusammen

Erstmal braucht man für die Staffel 4 Leute. Dafür gibt es (20 über 4) Möglichkeiten. Nun ist es bei einer Staffel aber nicht egal wer als erstes und letztes läuft. Daher muss man noch mit der Anzahl der unterschiedlichen Anordnungen multiplizieren.

(20 über 4) * 4! = 4845 * 4! = 116280

von 391 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community