0 Daumen
202 Aufrufe

ich muss eine Seminararbeit zum Thema Finanzprodukte (=Kapitalanlagen) anfertigen. Es bleibt mir zwar noch ausreichend Zeit für die Anfertigung, allerdings möchte ich mir bereits ein paar Gedanken zu meinem Schwerpunkt setzen. Ich habe freie Auswahl, also die Klassiker Sparbuch, Girokonto, Aktien, Fonds, Lebensversicherungen,...

Was die "Mathematik" zu diesen Anlagen angeht, muss ich mir leider eingestehen wenig Grundkenntnisse aufweisen zu können. Meine Präferenzen liegen im Bereich der Lebensversicherung, Fonds. Sparbuch, Girokonto erscheinen mir auf den ersten Blick zu simpel und einen Anspruch möchte ich mir schon setzen. Schließlich haben wir in der Gruppe bis zu den Zwischenzeugnissen nächstes Jahr Zeit die Seminararbeit abzugeben.

Was die Komplexität angeht, möchte ich schon mindestens das Niveau eines Mathe-LK´s übertreffen, was zum Beispiel die Stochastik bei Lebensversicherungen angeht, allerdings möchte ich mir jetzt auch nicht mein eigenes Grab schaufeln und dann am Ende überfordert mit der Mathematik sein.

Es wäre super, wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könntet. Wie gesagt meine Präferenzen sind die Wirtschaftsmathematik zu Lebensversicherungen und auch Fonds. Auf jeden Fall möchte ich die Stochastik nicht zu kurz kommen lassen und auch nicht die Analysis, z. B. Folgen und Reihen dürften wahrscheinlich ohnehin unverzichtbar sein bezüglich Finanzmathematik.

Vielleicht habt ihr auch ein paar gute Links und Hilfestellungen, die meine Recherche erleichtern würden!

Danke!

LG

Simon

von 3,5 k

" ...  muss ich mir leider eingestehen wenig Grundkenntnisse aufweisen zu können ... einen Anspruch möchte ich mir schon setzen."

Hört sich ziemlich stark nach einem Zusammenhang an, der mich an eine Art Widerspruch erinnert.

"erscheinen mir auf den ersten Blick zu simpel"

Da empfiehlt sich eventuell doch noch ein zweiter Blick - möglicherweise verbergen sich hinter diesen Produkten einige der breiten Masse unbekannte Spezialitäten, die mathematisch nicht zu anspruchsvoll sind und doch recht interessant sein dürften.

Leider hat meine Suchmaschine grade einen Motorschaden ...

Das war wohl etwas unglücklich formuliert...Ich weiß jetzt schon wie ich die einfache Verzinsung und den Zinseszins berechnen kann, sobald es jedoch tiefgründiger wird muss ich passen.

Was findest du persönlich interessanter? Die einzelnen Komponenten von Lebensversicherungen, also z. b. Rentenrechnung, oder mehr die Klassiker wie Sparbuch, Girokonto?

Was ich interessanter finde ist doch völlig egal - es ist doch Deine Arbeit!

Interessant wäre zu wissen, ob das Deine Promotion werden soll oder die Abschlussarbeit der Grundschule.

Daraus lässt sich etwa der Erwartungsanspruch ableiten, mit dem die Arbeit korrellieren sollte.

"Interessant wäre zu wissen, ob das Deine Promotion werden soll oder die Abschlussarbeit der Grundschule."

:D Die Grundschule habe ich gottseidank bereits absolviert, die Promotion leider noch nicht. Spaß bei Seite. 13. Klasse Fachoberschule. Also da muss schon was rüberkommen vom Anspruch her.

Hey eine Frage, ich habe das selbe Problem& da diese Frage schon etwas her ist, wollte ich fragen wie du nun vorgegangen bist?:)

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...