0 Daumen
155 Aufrufe


Frage ist wie oben beschrieben. Leider weiß ich nicht, wie ich da rangehen soll?
von
Hi, kennst Du die dritte binomische Formel? Damit lässt sich der Nenner faktorisieren. Der faktorisierte Nenner kann leicht auf Nullstellen untersucht werden, indem die einzelnen Faktoren gleich Null gesetzt werden. An den Nullstellen des Nenners ist derQuotient nicht definiert.

1 Antwort

0 Daumen

g(x) = (x+2) / (1-x2)

Definitionslücken treten hier nur auf, wenn durch 0 dividiert wird.

Deshalb musst du schauen, wann der Nenner 0 ist.

Nenner (1-x)^2 = 0

     |faktorisieren

(1-x)(1+x) = 0.

Definitionslücken: x1 = 1, x2 = -1

Definitionsbereich IR \ {-1,1}. Dabei meint IR die Menge der reellen Zahlen.

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community