0 Daumen
185 Aufrufe

Hi Leute,


gegeben ist die Matrix


1 a b
0 2 c
0 0 2

Charakteristisches Polynom :(1-lambda)*(2-lambda)*(2-lambda)

lambda1: 1, lambda2: 2, lambda3: 2

Eigenvector 1: 

1

0

0

Eigenvektor 2:

a

1

0

Jetzt soll ich den dritten Eigenvektor so normieren das in der dritten Komponente eine 1 steht.

Was bedeutet das / wie mache ich das?

MFG

Gefragt von

http://www.wolframalpha.com/input/?i=eigenvector+((1,a,b),(0,2,c),(0,0,2))

Bild Mathematik

Einen Eigenvektor mit 1 in der 3. Komponente scheint es nicht zu geben. Es sei denn du meinst die "generalized eigenvectors). Da müsste c zufällig = 1 sein, vgl. Bild oben. 

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...