0 Daumen
205 Aufrufe

Bild Mathematik

Für die komplette Aufgabenstellung siehe Bild. Ich habe Probleme mit der c. Induktionsanfang, Schritt, Voraussetzung und Behauptung haben noch geklappt, aber beim eigentlichen Beweis schaffe ich es nicht mehr, letztendlich auf  (a+1) (mod p) zu kommen.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen?

von

2 Antworten

0 Daumen

Ist es für dich einfacher auf 0 als Resultat zu kommen?

Die Behauptung

a^p = a mod p

ist äquivalent zu

a^p - a = 0 mod p.

Vielleicht lässt sich dann auch b) verwenden.

Schau schlimmstenfalls mal hier: https://www.mathelounge.de/263959/kongruenzen-und-der-kleine-satz-des-fermat-wieso-gilt-a-p-mod

von 162 k 🚀

Danke für die Hilfe! Hab meinen ziemlich dummen Fehler entdeckt.

LG

Freut mich, dass es jetzt klappt.

0 Daumen
ap ≡ a  mod (p)

=> Alle Kongruenzen mod p:

  (a+1) (wegen b)   ≡ ap + 1  (dann Ind.vor.)   ≡ a + 1     q.e.d.

 

von 252 k 🚀

Hat mir geholfen meinen ziemlich dummen Denkfehler zu entdecken!

Lg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community