0 Daumen
90 Aufrufe

Hallo liebe Mathelounge,

bei der Vorbereitung auf die Mathe 1 Klausur bin ich im Bereich der Vektorrechnung leider auf ein kleines Problem gestoßen:

"Gegeben seien die Punkte A = (2; 2; -1), B = (3; 1; 1) und C = (2; 4; 0) im Raum

Bestimmen Sie den Abstand des Punktes Q = (-3; 1; 1) von der Geraden durch A und B"


Mit den sonstigen Vektoraufgaben zur Klausurvorbereitung habe ich keine Probleme, allerdings fehlt mir hier jeglicher Ansatz.
Es handelt sich wahrscheinlich wieder um ein triviales Problem - ich seh's es nur wieder nicht.


Für jede Hilfestellung bin ich wie immer sehr dankbar :)

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
von 103 k 🚀

Super danke, danach hab ich gesucht.

Wenn ich das richtig Verstanden habe, müsste ich also, auf mein Beispiel angewendet, hierauf kommen:

P = (-3; 1; 1) ergo ist der Vektor p =  (-3; 1; 1)t


Der Vektor a wäre also der Vektor vom Ursprung zum Punkt A:
a = (2; 2; -1)t

Der Vektor u wäre demzufolge der Vektor zwischen Punkt A und Punkt B:
u = 0B - 0A


Hab ich das soweit richtig verstanden? Der Rest wäre dann ja nur noch Einsetzen in die Formel.

Danke nochmal!


Ja, richtig verstanden. Danke für die Bewertung.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community