0 Daumen
167 Aufrufe

ich habe da ein Problem. Ich habe folgende Funktion eingezeichnet: ekin(v):=0.5*100*v^2
und möchte die Steigung zwischen v0 = 4 und v1=4.5 berechnen:

0.5*100*v12 - 0.5*100*v0
----------------------------------------- = 425
               v1 - v0

Doch, zeichne ich das jetzt nach komme ich auf eine Sekantensteigung von 212.5 ?

Was mach ich falsch? Kann man nur Ableiten wenn x (oder bei v) stets eine ganze Zahl ist? Die Steigung
zwischen 4 und 5 klappt wiederum.. zwischen 4 und 4.5 nicht :((

von

1 Antwort

0 Daumen

Bei mir passt es auch in der Zeichnung. Hast du vielleicht die

Einheit auf den Achsen nicht bedacht ?


von 229 k 🚀

bei mir passt die Sekantensteigung von 212.5 auch aber nicht der errechnete Wert von
425 ..

1012.5-800/4.5-4 = 425 obwohl gezeichnet die Sekante einen Wer von 212.5 hat..


Bild Mathematik

Die 212,5 sind doch nur der Höhenunterschied.

Für die Steigung der Sekante musst du doch ein Steigungsdreieck

ergänzen und das hat als waagerechte Seite die 0,5 .

Und 212,5 / 0,5 stimmt wieder.

Ach Mist.. :D ..

Total verschwitzt.. vielen leben Dank !!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community