+1 Punkt
114 Aufrufe

Die Ölfirma Schnell fördert Öl mittels 14 identischer Plattformen. Die Ölfirma produziert unter der Kostenfunktion 

C(q) = 0.00141· q^2 +16·q+25


wobei q die Gesamtmenge der geförderten Megabarrel (Mbbl) Öl bezeichnet. 
Bei einem Preis von 12 GE/Mbbl beträgt die nachgefrage Menge 1940 Mbbl. Bei einem Preis von 400 GE/Mbbl verschwindet die Nachfrage.
Wie hoch ist der Gesamterlös im Gewinnoptimum?

Wie berechne ich das jetzt?

Bild Mathematik

von

Schön, dass da mal eine Rechnung zu sehen ist!

 " Wie berechne ich das jetzt? "

Was heisst das jetzt. Ich nehme an, du möchtest wissen, wie es weitergeht?  Was da auf deinem Blatt gerechnet wurde, hast du verstanden?

Ja, also diesen Teil hab ich verstanden, weiß jedoch nicht wie es weiter geht, und ich seh hier immer nur ähnliche Rechnungen mit einer angegebenen inversen Nachfragefunktion

1 Antwort

+2 Daumen

Wenn du die inverse Nachfragefunktion haben willst, musst du einfach

  q =  -5p + 2000    nach p auflösen, gibt

-1/5 * q + 400  = p

Erlös ist dann E(q) = ( -1/5 * q + 400  ) * qAlso Gewinn

G(q) =    ( -1/5 * q + 400  ) * q    -    ( 0.00141· q2 +16·q+25   )

          =  -0,20141q2 + 384q - 25

G ' (q) = 384 - 0,40282q ist gleich 0 für  q = 953,3Da liegt das Gewinnmax.

Gesamterlös ist dann   ( -1/5  * 953,3+ 400  ) * 953,3 = 199563
von 152 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...