0 Daumen
77 Aufrufe


Es gibt folgende Funktion:

f(x) = x2 x  x3

also damit meine ich x2 "mal" x3

Daraus soll eine Ableitung erfolgen.

Ich fürde jetzt Antworten mit 2x x(mal) 3x. Mir sagte man jetzt aber ich müsste das erst zusammenrechnen also zu x5 dann erst die Ableitung daraus bilden.

Ich habe aber glaub ich gerlernt, dass man "x" mit unterschiedlichen Hochzahlen nicht zusammenrechnen dürfte...

Kann mir bitte jemand erklären, und sagen was wieso richtig ist??

Danke schon mal im voraus!

von

Vom Duplikat:

Titel: Zusammenfassen für Ableitungen

Stichworte: ableitung,ableitungsfunktion,funktion,ableitungsregel,zusammenfassen


sorry für die gleiche Frage aber ich warte zu lange auf die Aktivierungsemail, sonst würde ich schon längst dem Beantworter diese Frage kommeniteren... auch nach der "Aktivierung" immer noch keine Kommentieren Funktion...

"Es gibt folgende Funktion:

f(x) = x2 x  x3

also damit meine ich x2 "mal" x3

Daraus soll eine Ableitung erfolgen.

Ich fürde jetzt Antworten mit 2x x(mal) 3x. Mir sagte man jetzt aber ich müsste das erst zusammenrechnen also zu x5 dann erst die Ableitung daraus bilden."

So das man also die beiden x2 und x3 zusammen rechnen darf erscheint mir nun logisch, aber wie sehe das aus wenn bei einem der x eine andere Zahl stehe würde bspw. 2x2 x x3 ?
Dann dürfte man das nicht zusammenfassen zu 2x5, oder?
Und wenn dann 4x2 x 4x3 stehen würde, dürfte ich das wieder zusammenfassen oder?? Zu 4x5 oder??

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

x mit unterschiedlichen Hochzahlen kann man nicht addieren. Wohl aber kann man sie multiplizieren x2·x3=x5 davon die Ableitung ist 5x4.

von 57 k
0 Daumen

Hi,

bei einem Produkt kannst Du Kommutativgesetz wie auch Assoziativgesetz anwenden. So ist

2x^5*x^3 = 2*(x^5*x^3) = 2*(x^8) = 2*x^8


Oder auch:

4x^2*2x^4 = 4*2*x^2*x^4 = 8*x^6


Grüße

von 135 k
0 Daumen

(1) Du kannst nach den Potenzgesetzen zusammenfassen.

(2) Wenn Du es nicht tust, musst Du aber nach der Produktregel ableiten.

Grüße,

M.B.

von 5,2 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...