+1 Punkt
14,5k Aufrufe

Bald schreibe ich meine Abschlussprüfung und versuche mich schon den ganzen Abend zu diesen Matheaufgaben aus einer vorigen Prüfung. Bitte helft mir (der Lösungsweg wäre auch super):

Einem Makler in Frankfurt/Main liegen folgende Kauf- und Verkaufsaufträge für Weizen vor:

Kaufaufträge (Nachfrage):

Käufer
Kaufmenge in Tonnen
Akzeptierte Preisobergrenze
Gesamtnachfrage
A150 Tonnen
105 €/t
345 Tonnen
B60 Tonnen
120 €/t
195 Tonnen
C90 Tonnen
132 €/t
135 Tonnen
D45 Tonnen
140 €/t
45 Tonnen


Verkaufsaufträge (Angebot):

Verkäufer
Verkaufsmenge in Tonnen
Akzeptierte Preisuntergrenze
Gesamtangebot
E150 Tonnen140 €/t
435 Tonnen
F90 Tonnen
132 €/t
... Tonnen
G135 Tonnen
120 €/t
195 Tonnen
H60 Tonnen
105 €/t
60 Tonnen


1. Aufgabe
Ermitteln Sie, wie viele Tonnen Weizen bei einem Preis von 132,00 €/Tonne angeboten werden.

2. Aufgabe
Ermitteln Sie anhand der Angaben über Gesamtnachfrage und -angebot den Gleichgewichtspreis für eine Tonne Weizen.

3. Aufgabe

Stellen Sie fest, welche Marktsituation bei einem Preis von 140 € je Tonne Weizen vorliegt.

1. Käufermarkt - Angebotsüberhang
2. Käufermarkt - Nachfrageüberhang
3. Vollkommener Markt - Angebots-/Nachfrageausgleich
4. Verkäufermarkt - Nachfragelücke
5. Verkäufermarkt - Angebotslücke

von

1 Antwort

+1 Punkt

Ich weiß es sind jetzt 4 Jahre her wo diese Frage gestellt worden ist, aber kann ja sein dass trotzdem hier jemand zustößt

Aufgabe 21:

Ergebnis ist 285€ -> man muss einfach nur

435 - 150 rechnen. wenn man das weiterführt und zB

285 - 90 rechnet kommt 195 Tonnen raus usw.

Aufgabe 22:

Man muss die Käuferaufträge und Verkaufsaufträge vergleichen wo sich die Nachfragekurve mit der Angebotskurve schneiden würde, sprich bei 120€/Tonne liegt der Gleichgewichtspreis (120€ 195Tonnen nachgefragt und angeboten) wo auch der höchste Umsatz erreicht wird

Aufgabe 23:

Ist die Antwort 1 richtig, weil bei 140€/Tonne ist die Nachfrage sehr gering (45Tonnen) -> es besteht ein Käufermarkt und das Angebot ist sehr hoch (435 Tonnen) deswegen ein Angebotsüberhang

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...