+1 Daumen
19,5k Aufrufe

Bald schreibe ich meine Abschlussprüfung und versuche mich schon den ganzen Abend zu diesen Matheaufgaben aus einer vorigen Prüfung. Bitte helft mir (der Lösungsweg wäre auch super):

Einem Makler in Frankfurt/Main liegen folgende Kauf- und Verkaufsaufträge für Weizen vor:

Kaufaufträge (Nachfrage):

Käufer
Kaufmenge in Tonnen
Akzeptierte Preisobergrenze
Gesamtnachfrage
A150 Tonnen
105 €/t
345 Tonnen
B60 Tonnen
120 €/t
195 Tonnen
C90 Tonnen
132 €/t
135 Tonnen
D45 Tonnen
140 €/t
45 Tonnen


Verkaufsaufträge (Angebot):

Verkäufer
Verkaufsmenge in Tonnen
Akzeptierte Preisuntergrenze
Gesamtangebot
E150 Tonnen140 €/t
435 Tonnen
F90 Tonnen
132 €/t
... Tonnen
G135 Tonnen
120 €/t
195 Tonnen
H60 Tonnen
105 €/t
60 Tonnen


1. Aufgabe
Ermitteln Sie, wie viele Tonnen Weizen bei einem Preis von 132,00 €/Tonne angeboten werden.

2. Aufgabe
Ermitteln Sie anhand der Angaben über Gesamtnachfrage und -angebot den Gleichgewichtspreis für eine Tonne Weizen.

3. Aufgabe

Stellen Sie fest, welche Marktsituation bei einem Preis von 140 € je Tonne Weizen vorliegt.

1. Käufermarkt - Angebotsüberhang
2. Käufermarkt - Nachfrageüberhang
3. Vollkommener Markt - Angebots-/Nachfrageausgleich
4. Verkäufermarkt - Nachfragelücke
5. Verkäufermarkt - Angebotslücke

von

1 Antwort

+1 Daumen

Ich weiß es sind jetzt 4 Jahre her wo diese Frage gestellt worden ist, aber kann ja sein dass trotzdem hier jemand zustößt

Aufgabe 21:

Ergebnis ist 285€ -> man muss einfach nur

435 - 150 rechnen. wenn man das weiterführt und zB

285 - 90 rechnet kommt 195 Tonnen raus usw.

Aufgabe 22:

Man muss die Käuferaufträge und Verkaufsaufträge vergleichen wo sich die Nachfragekurve mit der Angebotskurve schneiden würde, sprich bei 120€/Tonne liegt der Gleichgewichtspreis (120€ 195Tonnen nachgefragt und angeboten) wo auch der höchste Umsatz erreicht wird

Aufgabe 23:

Ist die Antwort 1 richtig, weil bei 140€/Tonne ist die Nachfrage sehr gering (45Tonnen) -> es besteht ein Käufermarkt und das Angebot ist sehr hoch (435 Tonnen) deswegen ein Angebotsüberhang

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community