0 Daumen
1,3k Aufrufe

Wie zeige ich bei folgenden Funktionenfolge, dass diese punktweise konvergiert aber nicht gleichmäßig auf dem Intervall [0,1]?


Folge: f_(n)(x) = nx(1-x)^n

BA1D5A82-B1F1-4119-A22F-0828A857B820.jpeg

von

Das Problem für glm Konvergenz dürfte bei x=0 liegen. Dort kommt es für zunehmende n zu immer steileren Anstiegen, während bei x=1 die Kurve ziemlich flach wird.

~plot~ x*(1-x)^{1}; 2x*(1-x)^{2};3x*(1-x)^{3};7x*(1-x)^{7};10x*(1-x)^{10} ~plot~

Vom Duplikat:

Titel: Punktweise und gleichmäßige Konvergenz

Stichworte: funktionenfolge,gleichmäßig

Hallo zusammen,

ich habe Probleme bei der Aufgabe und hoffe auf Hilfe.

Ich würde mich freuen, wenn mir es einer erklären könnte.


Aufgabe:

Wir betrachten für n ∈ ℕ die Funktion fn : [0,1] → ℝ mit fn (x) := nx(1-x)^n

Zeigen Sie, dass die Funktionenfolge (fn) für n → unendlich punktweise, aber nicht gleichmäßig gegen eine stetige Funktion

f: [0,1] → ℝ konvergiert.

1 Antwort

0 Daumen

Da es um gleichmaessige Konvergenz (nicht Stetigkeit) geht, ist -- wenn man als punktweise Grenzfunktion mal \(f=0\) annimmt (waere als erstes auszurechnen!) -- das Problem der Hubbel (Maximum) im Intervall \([0, 1]\). Der geht nicht gegen null. Zu zeigen waere also $$\sup_{x\in[0,1]}|f_n(x)|\quad\text{ist keine Nullfolge.}$$

von

D.h. die rel. Maxima in diesem Bereich in Abhängigkeit von n ausrechnen und dann den Grenzwert untersuchen(?)

Danke für den Hinweis. 

Ja, darauf laeuft es raus.

Fuer die Fragestellerin als Kochrezept:

1) Punktweise Grenzfunktion \(f(x):=\lim_{n\to\infty}f_n(x)\) für \(x\in A\) ausrechnen. (Bei den meisten Aufgaben kommt \(f=0\) raus.)

2) Die \(f_n\) konvergieren genau dann gleichmaessig in \(A\) gegen \(f\), wenn \(\sup_{x\in A}|f_n(x)-f(x)|\) eine Nullfolge ist. Das Supremum kriegt man raus, indem man eine kleine Kurvendiskussion für \(f_n-f\) macht. Das \(n\) ist der Scharparameter. Geht wie in der Schule gelernt.

Das hier könnte vielleicht auch noch nützlich sein, wenn die Aufgabe mal etwas anders aussieht. https://www.mathelounge.de/304312/gleichmassige-und-punktweise-konvergenz-funktionenreihen

Hallo, ich habe eine Frage zu deiner Vorgehensweise:

blob.png

Text erkannt:

2) Die \( f_{n} \) konvergieren genau dann gleichmaessig in \( A \) gegen \( f, \) wenn \( \sup _{x \in A}\left|f_{n}(x)-f(x)\right| \) eine Nullfolge ist. Das Supremum kriegt man raus, indem man eine kleine Kurvendiskussion für \( f_{n}-f \) macht. Das \( \boldsymbol{n} \) ist der Scharparameter. Geht wie in der Schule gelernt.

 Bestimme ich quasi das Maximum von

blob.png für einen Wert x, sodass ich einen Wert für x in abhängigkeit von n erhalte und schaue dann obblob.png für diesen Wert x unter der Limesbetrachtung n gegen unendlich gegen Null konvergiert, was bei
blob.png nicht der Fall sein sollte?

Gruß,

Felix

Text erkannt:

\( f_{n}(x):=n x(1-x)^{n} \)

Text erkannt:

\( \left|f_{n}(x)-f(x)\right| \)

Text erkannt:

\( \left|f_{n}(x)-f(x)\right| \)

Hallo Felix, warum genau denkst du, dass du hier die gleiche Frage hast, wie Sandra 2018?

Hast du die gleiche Funktionenfolge?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community