0 Daumen
173 Aufrufe

Hallo liebe Leute, mich beschäftigen immer noch Determinanten. Im Folgenden soll ich zeigen, dass man eine Kreisgleichung eindeutig darstellen kann, mittels:

Determinante2.JPG

Wobei drei Punkte P(xi|yi) mit i aus {1,2,3} vorgegeben sind und nicht auf einer Geraden liegen. (Was passiert eigentlich wenn sie auf einer Geraden? Dann müsste doch die Unterdeterminante (3x3 links oben = 0 sein und wir hätten eine Gerade))

Jedenfalls hab ich mal losgerechnet und nach Laplace und Umformungen hab einen elends langen Ausdruck als Determinante bekommen (12 Summanden mit je 4 Faktoren). Ich weiß auch nicht, was das mit der Kreisgleichung zu tun haben sollte. Kann mir einer bitte helfen, wie man klug an diesen Beweis rangehen könnte?

LG Mathstiger

von

1 Antwort

+1 Daumen

Eine Kreisgleichung in 2D hat die Form $$a(x^2+y^2)+bx+cy+d=0$$ mit \(a\ne0\). Entwickle die Determinante nach der letzten Zeile und zeige damit, dass die angegebene Gleichung diese Form hat und ausserdem von den drei vorgelegten Punkten erfuellt wird.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community