0 Daumen
207 Aufrufe

Ich möchte gerne die Bernoulli-Kette beim folgenden Beispiel anwenden:

Ein Würfel hat die Seiten 1,2,6 dabei taucht 1 einmal auf; 2 dreimal auf und 6 zweimal auf.

Ich möchte wahrsceinlichkeit das eine sechs mindestens zweimal fällt.

Mein Ansatz:

Gegenereignis von mindestens zwei P(x≥2) aber man soll es ja nicht so aufschreiben, ich komme hier nicht weiter? Kann einer mir das ausführlich vorrechnen

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

bei der Deskription des Würfels, beträgt die Wahrscheinlichkeit, eine 6 zu bekommen:$$P_6=\frac{2}{1+3+2}=\frac{2}{6}=\frac{1}{3}$$ Die Wahrscheinlichkeit, dass man eine 6 mindestens zwei Male würft, hängt davon ab, wie oft du wirfst!$$P(X\geq 2)=\sum_{k=2}^{n}{\begin{pmatrix} n  \\ k \end{pmatrix}}\cdot \left(\frac{1}{3}\right)^k\cdot \left(1-\left(\frac{1}{3}\right)\right)^{n-k}$$ Hierbei ist \(n\) die Anzahl der Würfe. Wenn du das weißt, kannst du die Aufgabe eindeutig lösen.

von 14 k

was wäre die Lösung damit ich es vergleichen kann

Wie oft wird geworfen?!

3 mal ich habe da 25,925%

Könntest du mir bei der Aufgabe Die sechs fällt höchstens zweimal helfen und höchstens 1 fällt, genau so eine rechung wie zuvor bei dir ist es am verstädnlichsten

3 mal ich habe da 25,925%

Richtig.

"6 fallt höchstens ein Mal"

$$P(X\leq 1)=\sum_{k=0}^{1}{\begin{pmatrix} n \\ k \end{pmatrix}}\cdot \left(\frac{1}{3}\right)^k\cdot \left(1-\left(\frac{1}{3}\right)\right)^{n-k}$$ Du musst halt wieder gucken, wie oft geworfen wird. (oder wieder drei Mal?)

auch wieder drei mal

Warum hast du für n 1 geschrieben müsste es nicht 3  sein?

Nein. Höchstens ein Mal heißt: 0 Mal oder ein Mal

es wird doch dreimal geowrfen und n war doch immer die Anzahl der würfe

Das war, weil es ja "höchstens" war, also abhängig von der Anzahl der Würfe. Bei mindestens 2 und 3 Würfen können es entweder 2 oder 3 Treffer sein.

Was wäre die Lösung

von Aufgabe 2)?

20/27≈74.07%

ja, super das habe ich jetzt auch raus du bist der beste

wenn ich jtzt höchstens zwei berechnen möchte musss ich dann für den Endwert einfach nur 2 einsetzen statt 1??

Aber ich möchte es mit dem Summenzeichen berechnen

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...