0 Daumen
23 Aufrufe

Aufgabe:

Eine Studie analysiert das erwartete Einkommen µ von Haushalten in Musterstadt. Das durchschnittliche Monatseinkommen von n = 100 Haushalten beträgt xn = 3050 EUR, die geschätzte Standardabweichung ist sx = 195.

(a) Ihre Kommilitonin Friederike behauptet, das erwartete Monatseinkommen liege bei genau 3000 EUR. Formulieren Sie eine geeignete Null- und Alternativhypothese. Testen Sie die Nullhypothese zum Signifikanzniveau α = 5%, und interpretieren Sie ihr Ergebnis.

(b) Wiederholen Sie Ihre Analyse aus (a) zum Signifikanzniveau α = 1%, und vergleichen Sie Ihre Schlussfolgerung mit der aus (a).


Problem/Ansatz:

Ich stelle H0= 3050, H1=3000. Nun habe ich leider eine kleine Denkblockade, da ich es nur mit z.b. >30% kenne. Ich hab wirklich viel durchsucht, leider sind alle Beispiele mit % und ich schaffe es nicht eine Brücke zu schlagen.

Ich hatte etwas gefunden, aber es ist leider mehr geraten als gewusst.

\( \sqrt{100} \)*((3000-3050)/195) = -2,56

1-0,9949= 0,0051.

Das wären nur 0,5% und würden überhaupt nicht zu b) passen. Über einen ehr allgemeineren Ansatz wäre ich super dankbar!

Grüße :)

von

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...