0 Daumen
66 Aufrufe

\( \frac{(a+3b)^2-a^2}{b} \)

1. Frage ist: Wenn ich die binomische Formel oben auflösen möchte, muss ich dass Ergebnis noch in Klammern lassen vor dem -a?


also so: \( \frac{(a^2+2a3b+b^2)-a^2}{b} \) ?


2. Frage ist wie man den Bruch so weit es geht kürzt

von

2 Antworten

+1 Punkt

Nein du brauchst keine Klammer. Das a^2 im Zähler hebt sich weg.

von 20 k

Wie meinst du das hebt sich weg?

Naja vorne steht a^2 und hinten steht minus a^2. Das ergibt dann 0.

Achso ja ich dachte das bezieht sich noch darauf warum die klammer wegfällt

Die Klammer dient dazu darauf hinzuweisen, was quadriert werden soll, nämlich die Summe a+3b. Nach dem auflösen der binomischen Formel braucht man die Klammer nicht mehr.

+1 Punkt

Hallo,

Es muß statt b^2  -> 9 b^2 heißen

=(6ab +9b^2)/b

=6a+9b

von 84 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...