0 Daumen
135 Aufrufe

Aufgabe:

Die Besucheranzahl in einem Freizeitpark von 10 Uhr bis 19:30 Uhr wird nährungsweise beschrieben durch die Funktion a mit a(t) = -0,05t^3 + 1,8t^2 -19,2t +62,5 für 10 ≤(Zeichen ohne Strich unten ) ≤(Zeichen mit Strich) 19,5 ,wobei t die Uhrzeit in Stunden und a(t) die Anzahl der Besucher (in 1000 Personen) zu einer bestimmten Uhrzeit angibt .

Übersetze die folgenden Aufgaben zunächst in eine mathematische Frage und löse sie anschließend .


e) An einer Wasserbahn ist mit einer besonderen langen Wartezeit zu rechen ,wenn mindestens 8500 Besucher im Park sind .In diesen Fall werden Sonderwagen eingesetzt .Bestimmen Sie ob und wann an diesem Tag die Sonderwagen in Betrieb genommen werden müssen.

Problem/Ansatz:

Mein Problem ist bei der Aufgabe, dass ich nicht weiß, welcher mathematischen Frage ,ich diese Aufgabe zuordnen soll

von

1 Antwort

+1 Punkt

a(t) = - 0.05·t^3 + 1.8·t^2 - 19.2·t + 62.5 ≥ 8.5 --> 13.58257569 ≤ t ≤ 18

Ab ca. 13:35 Uhr bis 18 Uhr sollten die Sonderwagen in Betrieb genommen werden.

Die Lösung 18 kann man "raten". Die anderen Lösungen ergeben sich dann nach einer Polynomdivision bzw. nach Anwendung des Horner Schemas.

von 285 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...