0 Daumen
369 Aufrufe

In einer Urne befinden sich 7 Kugeln, 4 rote und 3 schwarze. Alle Kugeln werden ohne Zurücklegen nacheinander gezogen.

A: "Beim siebten Zug erscheint die 4. rote Kugel"
B: "Bis einschließlich zum fünften Zug wird höchstens eine schwarze Kugel gezogen"

a) Geben Sie die Ereignisse in Mengenschreibweise an.

b) Formulieren Sie die Gegenereignisse \( \overline{A} \) und \( \overline{B} \) mit Worten.


Ansatz:

4 rote und 3 schwarze Kugeln in einer Urne. Alle 7 Kugeln werden nacheinander ohne Zurücklegen gezogen.

Ereignisse

A: Beim siebten Zug erscheint die vierte rote Kugel.

B: Bis einschliesslich zum fünften Zug wird höchstens eine schwarze Kugel gezogen.

a) Ereignisse in Mengenschreibweise?

b) Gegenereignisse mit Worten formulieren.

von

2 Antworten

+1 Daumen

In Aufgabe a) wird erwartet, dass du die 20 zutreffenden Zugfolgen von A und die zutreffenden Zugfolgen von B auflistest.

von 29 k

Gute Idee. Ich wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen, diese Menge in aufzählender Form hinzuschreiben.

A und B sind doch schon Mengen (?) 

0 Daumen

b)

Aquer: Beim siebten Zug erscheint nicht die vierte rote Kugel.

Im Sachzusammenhang ist das dasselbe wie: Beim siebten Zug erscheint eine schwarze Kugel.

Bquer: Bis einschliesslich zum fünften Zug wird mehr als eine schwarze Kugel gezogen.

Im Sachzusammenhang ist das dasselbe wie: Im 6. oder 7. Zug wird eine rote Kugel gezogen.

Die blauen Feststellungen sind nicht verlangt. Kontrolliere alles, was ich geschrieben habe.

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community