0 Daumen
75 Aufrufe

Aufgabe:

ich habe drei proben. probe 1 ist meine Kontrolle und ich soll Probe 2 und 3 in Bezug mit probe 1 setzen. Also wie sie sich prozentual zu 1 verändern.



Problem/Ansatz:

Das Problem ist, ich habe jede probe 2 Mal gemessen. Bestimme ich erst den Mittelwert der einzelnen Proben und bestimme die Standardabw. und berechne dann den proz. Anteil oder bestimme ich jeweils immer zuerst den prozentualen Anteil und  berechne davon dann die Abweichung?

Aber theoretisch kann man dann  probe 1, messung1 mit Probe 1 messung1 und Messung 2 und Probe 1 Messung2 mit probe 2 messung1 und messung2  berechnen und hätte dann ja mehr Ergebnisse als geplant. 

von
ich habe drei proben. probe 1 ist meine Kontrolle und ich soll Probe 2 und 3 in Bezug mit probe 1 setzen. Also wie sie sich prozentual zu 1 verändern.


Kannst du diese drei Sätze etwas genauer formulieren?

Sind das Proben zu unterschiedlichen Zeiten oder so?

Verwendest du das Wort "Probe" für Prüfung / Klassenarbeit?

1 Antwort

0 Daumen

Das könnten denke ich beliebige Proben (nicht Klassenarbeiten) sein. Also z.B. Wasserproben die auf Bakterien untersucht werden.

Dabei ist es egal ob das 3 Proben aus dem gleichen Gewässer zu unterschiedlichen Zeiten oder Proben aus drei verschiedenen Gewässern gemacht worden waren.

Ich hätte zuerst die Mittelwerte und Standardabweichung bestimmt und damit dann einen prozentualen Unterschied ermittelt.

Gehe auch auf die prozentuale Abweichung ein.

Du kannst auch den größten Wert von Probe 2 mit dem Kleinsten von Probe 1 vergleichen. Ebenso den kleinsten Wert von Probe 2 mit dem größten von Probe 1. Dann hast du auch eine prozentuale Spanne in der du die prozentuale Veränderung erwarten kannst.

Wichtig ist das du vorher eine Methode festlegst und begründest warum du dich wie entschieden hast.

von 299 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...