0 Daumen
385 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Gartencenter erreichte im Jahr 2014 bei einem Bruttojahresumsatz von 1.785.000,- den Break - even-point.

Nachdem der Umsatz im Jahr 2015 um 25% gesteigert werden konnte, ergab sich bei gleicher Konstellation ein Gewinn von 75 Tsd.

Berechnen Sie f├╝r die Jahre 2014 & 2015 variable und fixe Kosten.


Problem/Ansatz: Ich habe als "Gegeben" in der Ausgangssituation lediglich die Anzahl der Mitarbeiter und die durchschnittliche Ladenfl├Ąche.. und kann damit absolut nix anfangen. Au├čerdem steht da noch der durchschnittliche Umsatz pro Markt und die Eigenkapitalquote.

kann mir Jemand einen Denksansto├č geben? Ich komme nicht drauf, womit ich denn die variablen und fixen Kosten berechnen soll..

von

1 Antwort

+1 Daumen

Die 25 % (also 446'250.-) mehr Umsatz geben 75'000.- mehr Gewinn. Das heisst die zus├Ątzlichen variablen Kosten sind 371'250.- und somit 83,19 % vom Umsatz.


Die Fixkosten folgen mit 1785000 * (1- 0,8319) und sind in beiden Jahren identisch. Darum heissen sie Fixkosten.

von 37 k

Oh man, das ist ja echt einfach.. und ich stand so lange auf dem Schlauch.

Das hat mir echt geholfen,

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community