0 Daumen
43 Aufrufe

Es sind zwei Ebenen vorhanden, die durch eine Schnittgerade verbunden sind, wie so ein Haus wo es nach links und rechts dann schief runter geht. Ich habe auf der Schnittgerade Punkt A  und punkt B gegeben (also am Anfang und Ende der Schnittgerade). Kann ich um die Schnittgerade zu berechnen die Parameterform aus den beiden Punkten bilden, oder muss ich unbedingt eine Schnittgerade über die zwei Ebenengleichungen berechnen, was sehr lange dauern würde?

von

1 Antwort

0 Daumen

Aloha :)

Eine Gerade ist durch 2 Punkte eindeutig festgelegt. Wenn du also sicher bist, dass die beiden Punkte \(A\) und \(B\) auf der Schnittgeraden liegen, dann kannst du die Geradengleichung wie gewohnt aufstellen und brauchst dich um die Ebenen gar nicht zu kümmern.

von 34 k

Vielen Dank für deine Antwort, darf ich dir privat auch paar kurze Fragen stellen? :/

Klar, wenn es dir weiterhilft ;)

Wie kann ich dich privat kontaktieren?

Ich habe eine Sammel-Spam-Mail mit meinem Forumnamen auf web.de ;)

Da kannst du mir gerne schreiben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community