0 Daumen
106 Aufrufe

Aufgabe:

f, eine Funktion dritten Grades ist eindeutig definiert durch 4 Punkte. Wie erhält man die Punkte P1=(x1|y1) und P2=(x2|y2) ?


Problem/Ansatz

Meine vorliegenden Daten (Koordinaten)

Punkt 1  51.93190  8.50965

Punkt 2  51.92883  8.51708

Punkt 3  51.93242  8.53613

Punkt 4  51.93732  8.52917

Weiter gegeben ist:

X1 = 31.315634
X2 = 31.767577

Y1 = 55.941424
Y2 = 56.242487


Und hier nun die Aufgabe:

Die Werte x1 und x2 sind Längengrade. Sie schneiden die Funktion f an den Breitengraden f(x1)=y1 und f(x2)=y2.
So erhält man also die Punkte P1=(x1|y1) und P2=(x2|y2).
Durch den Punkt P1 muß nun eine Normale g1 gezogen werden.
Durch den Punkt P2 muß eine Tangente g2 gezogen werden.Schnittpunkt von g1 und g2 ermitteln.

Der ermittelte Wert gibt das Finale eines Geocaches preis. Ich würde sehr gerne einen Anstoß haben, wie ich g1 und g2 errechne, bzw. wie ich annährend dahin komme.

Da ich leider nur sehr wenig Ahnung von dem Thema habe, werde ich fehlende Informationen, bzw. Fragen so gut es geht beantworten.



LG Cel

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community