0 Daumen
70 Aufrufe

Aufgabe:

Kann mir jemand erklären, warum es sich bei dieser Aufgabe um ein beschränktes Wachstum handelt ?

Problem/Ansatz:

Die Wasserrose vermehrt sich auf einem See
mit 8 ha Größe. Die bedeckte Fläche nimmt
wöchentlich um 30 % zu.
Anfangs sind 150 m^2 der Oberfläche bedeckt.

von

2 Antworten

0 Daumen

Ist der Teich unendlich groß?

von 41 k

Achso stimmt, würde dann die entsprechende Funktionsgleichung

f(t)=80000-79850*(\( \frac{79805}{79850} \))^t

Lauten ?

0 Daumen

Die Aufgabenstellung zwingt zu einer Modellierung zu einem unbegrenzten Wachstum.

f(x) = 150 • 1.3^x

x muss hier beschränkt werden, da Flächen größer als 8 ha keine Sinn ergeben.

Man kann also Fragen wann der See zugewachsen ist.

von 429 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community