+1 Punkt
91 Aufrufe

Ich habe gerade die DGL wie in der Überschrift gelöst.

Die Musterlösung geht anders vor und bekommt auch ein komplett anderes Ergebnis. (Ab der Rechnung der Partikulären Lösung) Ich weiß nicht ob mein Lösungsansatz auch richtig ist. Daraus stellt sich mir allgemein die Frage welchen Ansatz ich wann verwenden kann/muss ??

Also hier meine Rechnung:

 

hier die Musterlösung 

 

Mit den einzelnen Berechnungsarten komme ich an sich gut klar, nur das auswählen der "richtigen" Variante bereitet mir Kopfzerbrechen. Vielleicht kann mir jemand Tipps dazu geben?

 

Vielen Dank schonmal :)

von

1 Antwort

0 Daumen

Hmm,

bei c1' und c2' habe ich zwar andere Vorfaktoren raus wie Du, aber generell das Gleiche. Sehe da keine Möglichkeit das auf die ursprüngliche part. Lösung hinzuformen...

 

Ich selbst würde immer den rechte Seite-Ansatz wählen. In den Prüfungen wirst Du wahrscheinlich keine Aufgabe finden, wo der Ansatz nicht ginge?? Die Ansätze müssen dazu natürlich bekannt sein ;).

 

Grüßle

von 134 k
Hm, ja der Ansatz ist mir bekannt ;-).  Dann werde ich das so machen. Stimmt schon der Ansatz geht eigentlich immer.  Danke ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...