+1 Punkt
167 Aufrufe

ICH HABE ALLES BIS JETZT GEMACHT UND VERSTANDEN ABER JETZT KOMME ICH EINFACH NICHT WEITER. WIE MACHT MAN DIESE AUFGABEN?

Das Integral sieht so aus: 

von
Was macht eigentlich die frei schwebende 3 zwischen Zeile 4. und a)?

EDIT: Bild oben eingefügt.

ich versteh nur Bahnhof.

Aha. Das nützt aber auch noch nicht allzu viel, wenn da gar nichts über f2 (t) bekannt ist.

Genau !!! Seh ich auch so.... xD Man weis einfach nicht was man mit f(t) meint...

1 Antwort

0 Daumen

Hallo.

4a. ergibt sich daraus, dass f2  positiv ist.

4b. löse x=ln(y2-4)-ln(5) nach x auf, beachte Vorzeichen.

5a. Benutze 0<(2x)/(x+1)<1 und die dritte binomische Formel.

5b. \int _{ 0 }^{ 2 }{ f_{ 2 }(x)-g(x)dx }=ln(4)-ln(2)=ln(2)

 

Hzl.Grüße.

von

Woher weiss man, dass f2( t) positiv ist?

Versteh ich nicht.. SIe ist streng monoton steigen und deshalb umkehrbar? Woher will man das den wissen? man weis ja nicht wie f2(t) aussieht. Ausserdem, woher kommt das t ? Fü was steht das in meinem Greaphen. Ich versteh nur Bahnhof. ...

Der Aufgabensteller kennt f2, die anderen erschließen es sich aus dem Rest der Aufgabe (F-1).

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...