0 Daumen
421 Aufrufe

Der Oberflächeninhalt des Planeten Erde beträgt rund 510 Millionen \( \mathrm{km}^{2} \).

a) Die Weltmeere bedecken \( 71 \% \) der Erdoberfläche. Die restliche Fläche wird als Landfläche bezeichnet. Stellen Sie beide Anteile in einem Kreisdiagramm dar.

b) Deutschland nimmt eine Fläche von \( 357020 \mathrm{~km}^{2} \) ein. Berechnen Sie, wie oft die Fläche von Deutschland in der Landfläche der Erde enthalten ist.

c) Die Erde kann man sich annähernd als eine Kugel vorstellen. Berechnen Sie den Radius dieser Kugel.

von

1 Antwort

0 Daumen

a) Der Kreis hat ein Gradmaß von 360° bzw. 2π ...... m = 0.71 * 360° ........

b) 29% sind ja Land ..... 0.29 * 510kk m^2 .... so hast du die gesamte Landesfläche dann einfach nur noch durch deu teilen

c) Volumen : V = 4/3 π * r^3

Oberfläche : O = 4 π r^2


die 2. gleichung nach r auflösen einsetzen und mit r in 1. gleichung weiterrechnen.

510.000.000 km2 = 4 π  * r2

<=> r =  √( (510.000.000 km2 ) / 4π )

<=> r ≈ 6370,6 km              * nehm beim rechnen lieber den exakten wert

V = 4/3 π  *  r3

V = 1.08 * 10^12  km^3

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community