0 Daumen
189 Aufrufe
Hallo,

hab mich gerad erst hier angemeldet. Hoffe ich mache alles richtig.

Evtl kann mir einer bei meiner Aufgabe helfen. Danke schon mal.

Frage:

Aus einer Studie geht hervor, dass 20% der Befragten Keksesser sind. Ferner sind 10% der Befragten männliche Keksesser und 50% der Befragten männliche Keks-nichtesser. Mit welcher Wahrscheinlichkeit ist

a) eine zufällig ausgewählte Person ein Mann?

b) ein zufällig ausgewählter Keksesser ein Mann?

c)......Keksesser eine Frau?     ........ Mann ein Keksesser? ...........Mann Keks-nichtesser?

Wie geht man an solch eine Frage ran? Mit einem Baumdiagramm? Oder gibt es kürzere und verständlichere Lösungen?

vielen Dank
Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Zunächst einmal, gibt es vier wichtige Kategorien:
Männliche-Keksesser
Männliche-nicht-Keksesser
Weibliche-Keksesser
Weibliche-nicht-Keksesser

20% der Befragten sind also entweder männliche-Keksesser oder weibliche-Keksesser
10% der Befragten sind männliche Keksesser und somit ist die Hälfte der Keksesser männlich und die andere weiblich
50% der Befragten sind männliche-nicht-Keksesser somit bleiben zusammen mit den männlichen und weiblichen Keksesser nur noch 30% für weibliche-nicht-Keksesser

demzufolge:
a) Addiere den prozentualen Anteil aller Kategorien mit Männern: 2 Kategorien 10%+50% = 60%
b) 50% da 20% Keksesser sind und 10% männliche Keksesser sind, diese machen also 50% der Keksesser aus da 10/20(Anteil/Gesamtmenge)=0,5
c) Keksesser eine Frau=(solltest du wissen :D) Mann ein Keksesser? 10/60=1/6=16,6666...% und auch der Anteil die letzte Frage sollte dementsprechend klar sein
Beantwortet von
Vielen lieben dank dafür.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...