0 Daumen
198 Aufrufe
Hallo,

hab mich gerad erst hier angemeldet. Hoffe ich mache alles richtig.

Evtl kann mir einer bei meiner Aufgabe helfen. Danke schon mal.

Frage:

Aus einer Studie geht hervor, dass 20% der Befragten Keksesser sind. Ferner sind 10% der Befragten männliche Keksesser und 50% der Befragten männliche Keks-nichtesser. Mit welcher Wahrscheinlichkeit ist

a) eine zufällig ausgewählte Person ein Mann?

b) ein zufällig ausgewählter Keksesser ein Mann?

c)......Keksesser eine Frau?     ........ Mann ein Keksesser? ...........Mann Keks-nichtesser?

Wie geht man an solch eine Frage ran? Mit einem Baumdiagramm? Oder gibt es kürzere und verständlichere Lösungen?

vielen Dank
von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Zunächst einmal, gibt es vier wichtige Kategorien:
Männliche-Keksesser
Männliche-nicht-Keksesser
Weibliche-Keksesser
Weibliche-nicht-Keksesser

20% der Befragten sind also entweder männliche-Keksesser oder weibliche-Keksesser
10% der Befragten sind männliche Keksesser und somit ist die Hälfte der Keksesser männlich und die andere weiblich
50% der Befragten sind männliche-nicht-Keksesser somit bleiben zusammen mit den männlichen und weiblichen Keksesser nur noch 30% für weibliche-nicht-Keksesser

demzufolge:
a) Addiere den prozentualen Anteil aller Kategorien mit Männern: 2 Kategorien 10%+50% = 60%
b) 50% da 20% Keksesser sind und 10% männliche Keksesser sind, diese machen also 50% der Keksesser aus da 10/20(Anteil/Gesamtmenge)=0,5
c) Keksesser eine Frau=(solltest du wissen :D) Mann ein Keksesser? 10/60=1/6=16,6666...% und auch der Anteil die letzte Frage sollte dementsprechend klar sein
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...