Wie kann ich trainieren, Textaufgaben zu verstehen?

0 Daumen
3,002 Aufrufe
Könntet ihr mir bitte sagen, wie ich es trainieren kann Textaufgaben zu verstehen?

Ich habe immer Probleme, die zu durchschauen!
Gefragt 24 Jul 2012 von Gast hj2322

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Wenn du so allgemein fragst, kann ich dir schlecht einen konktreten Tipp geben.

Es kommt drauf an, ob du da einzelne Wörter nicht verstehst (1), dir die Formulierung zu kompliziert ist (2) oder ob du nicht sofort weisst, was zu rechnen ist (3).

Du brauchst zum Üben auf jeden Fall Textaufgaben, die du lösen können solltest. Aus dem Internet oder in einem Schulbuch. Schlau ist, wenn da auch Resultate angegeben sind. So kannst du dich gleich selbst kontrollieren und übst keine Fehler ein. Wenn in deinem Schulbuch keine Resultate angegeben sind, kannst du in einer guten Bibliothek bestimmt eines aus einem andern Kanton finden. Das alte Rechnungbuch der Eltern ist nicht unbedingt das Schlechteste. Mit guten Fragen bringst du auch die Eltern ins Schwitzen. Wer weiss, ob die noch wissen, wie man die löst? Im Internet gibt's auch viele Aufgabensammlungen für Aufnahmeprüfungen an einzelne Schulen (z. B. Gymnasien, Berufsfachschulen, Berufsmittelschulen) mit ausführlichen Lösungswegen.

zu (1): Schlage die Wörter nach: Internet oder Lexikon.

zu (1) und (2): Lies in den Ferien auch mal ein spannendes Buch mit 'gutem Stil': Komplexe Sätze und neue Wörter kommen da auch vor. Im Zusammenhang versteht man alles besser.

"nur" (3): Löse Aufgaben!

Rauszufinden, was man rechnen könnte, ist eigentlich das Spannendste an Textaufgaben. Da kannst du deine Fantasie einsetzen. Z.B.

genau aufschreiben, was bekannt ist und was genau rauskommen soll (immer mit der Art der Einheit: Also z.B. m Länge, °Temperatur,  kg Gewicht, h Zeit, Franken Währung. Bei jeder Gleichung muss zwingend links und rechts auch die eine gleichartige Einheit stehen), 

vereinfacht aufzeichnen,

die Situation auf dem Tisch mit Gummi, Farbstiften, und anderem nachstellen...

Natürlich kannst du im Buch auch schauen, zu welchem Kapitel die Aufgabe eigentlich gehört. Da weisst du vielleicht, welche Rechenart oder auch welche Formel gerade aktuell ist.

Wenn du kein Material findest: Gib doch an, welche Klasse du gerade besuchst und welche Mathethemen aktuell sind.

Ansonsten: Viel Spass! Gib nicht gleich auf!

Schlimmstenfalls: Schreib die Aufgabe ab, beschreib, was du versucht hast, und lass deinen Knopf bei gute Mathe-Fragen lösen!

Beantwortet 25 Jul 2012 von Lu 106 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten
Gefragt 21 Mai 2013 von Gast jd2088
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...