0 Daumen
185 Aufrufe
Ein Unternehmer kauft einen Mähdrescher zu 870000 GE. Die Fixkosten, wozu auch die Rückzahlungsraten für den Ankauf zählen, betragen 30% des Anschaffungspreises. Im Ernteeinsatz müssen täglich 620 GE für Bedienungspersonal und 430 GE für Kraftstoff aufgewendet werden. Es können täglich 11 ha abgeerntet werden. Pro ha beträgt der Erlös 385 GE. Nach wievielen Tagen Einsatz arbeitet die Maschine kostendeckend?
Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
Mein Ansatz:

Ich setzte Kosten und Erlös gleich um zu fragen nach wie viel Tagen sich Erlös und Kosten aufheben.

870000·1.3 + t·(620 + 430) = t·11·385

Auflösen nach t ergibt:

t = 355.1

Nach 356 Einsatztagen arbeitet die Maschine kostendeckend.
Beantwortet von 260 k
Danke für deine Antwort!! Leider kommt da was anderes raus. Da es online ist, hab ich nicht mehr die gleichen Zahlen, aber die gleiche Aufgaben mit anderen Zahlen und ich schreib mal die möglichen Lösungen der Multiple Choice Aufgabe dazu:

Ein Unternehmer kauft einen Mähdrescher zu 818000 GE. Die Fixkosten, wozu auch die Rückzahlungsraten für den Ankauf zählen, betragen 27.5% des Anschaffungspreises. Im Ernteeinsatz müssen täglich 580 GE für Bedienungspersonal und 410 GE für Kraftstoff aufgewendet werden. Es können täglich 14 ha abgeerntet werden. Pro ha beträgt der Erlös 385 GE. Nach wievielen Tagen Einsatz arbeitet die Maschine kostendeckend?

a. 38.17
b. 51.13
c. 31.88
d. 75.62
e. 68.96

Wäre super, wenn dus nochmal probieren könntest, ich komm einfach nicht drauf...
Mein erster Ansatz wär ja wie folgt gewesen:

818000·1.275 + t·(580 + 410) = t·14·385
t = 237.0340909

Ok. das stimmt also nicht. Weil ich also die Kosten zu hoch berechne. Also ignoriere ich mal die Maschinenkosten und nehme nur die Fixkosten.

818000·0.275 + t·(580 + 410) = t·14·385
t = 51.125

Die Lösung hättest du jetzt auch als Vorgabe stehen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...