0 Daumen
543 Aufrufe
Für welche Werte von X bekomme ich die Nullstellen der Funktion?

4cos(x)-cos(2x) = 0

Mein (falscher) Lösungsweg wäre folgender :

4cos(x)-.cos²(x)-sin²(x) = 0

4cos(x) = sin²(x) + cos²(x)

cos(x) = 1/4

x = 1,318... rad


Das wiederum in die anfängliche Funktion eingesetzt er gibt nicht Null. Wo liegt mein Fehler und wie lautet der richtige Lösungsweg.

Vielen Dank
von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

4cos(x)- (cos²(x)-sin²(x)) = 0 

4cos(x) = - sin²(x) + cos²(x)       |sin^2 (x) = 1- cos^2 (x)

4cos(x) = 2 cos^2 (x)   - 1

0 = 2 cos^2 (x) - 4 cos (x) - 1        |abc-Formel

cos (x) = 1/4 ( 4 ± √(16 + 8))

        = 1/4 (4 ± √24)

x = arc cos (1/4 * (4 ± √24))

Jetzt kommst du bestimmt selbst weiter.

Schau aber zuerst, ob jetzt alle Vorzeichen stimmen…



 

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community