0 Daumen
337 Aufrufe

Berechne die Größen c,b,γ und β im gleichschenkligen Dreieck.

Also bei einem recht. D. kann ich es jetzt perfekt.

Aber bei gleich. D ist es andres, deshalb habe ich zuerst die Höhe eingetragen, sodass zwei rechtwinklige D. entstehn...

Habe versucht c rauszubekommen.....

sin(γ/2)=c/2 /10cm

und nun??????

γ ist ya nicht eggebene

von

Und woher soll jemand wissen, was du als y, c, etc. bezeichnest? Skizze wäre gut

Hier ist die skizzzzze...

Bild Mathematik

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

In einem gleichschenkligen Dreieck teilt die Höhe auf die Grundseite dieses Dreieckmin zwei rechtwinklige Dreiecke, winkel,gamma ist halbiert..

Hier :alpha = beta = 68°

gamma = 180 - 2*68°   =44°   ( Winkelinnensummensatz)

Seite a = Seite b       a= 10cm   b= 10cm

c/2= cos  68° *10

c/2 = 3,74 6             c=7,49cm

von 38 k
0 Daumen

sin(γ/2)=c/2 /10cm

und nun??????

Winkelsumme im linken Teildreieck ansehen.

Gamma/2 = 180° - 90° -68° = 22°

Nun kommst du selbst weiter?

von 162 k 🚀

ach jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa -.-

DAnke

super Antwort....

wenn ich Probleme feststelle , kann ich die hier unten stellen?

Bitte. Gern geschehen! (Wird eventuell später. Muss gleich weg.)

0 Daumen

Gleichschnekliges Dreieck:

beide Schenkel gleich und beide unteren Winkel gleich --> b = 10 und β = 68°

Winkelsumme im Dreieck = 180°

γ=180° - 2*68° = 44°

sin(68) = h/10 --> h=sin(68)*10

h² + (c/2)² = 10²

c = 2*√(10² - h²) = 2*√(10² - (sin(68)*10)²) = 7,49

von 1,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community