0 Daumen
1,2k Aufrufe
a) z(4+3i) = 25i

b) z^2(4+3i) = 25i

So schwierig kann die Aufgabe doch eigentlich gar nicht sein, aber ich komm überhaupt nicht weiter... Wenn ich a) berechnen könnte, müsste ich bei b) ja nur noch die komplexe Wurzel ziehen...
von 2,5 k

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort
z(4+3i) = 25i
(a + bi)(4 + 3i) = 25i
4a - 3b + 3ai + 4bi = 25i
(4a - 3b) + (3a + 4b)i = 0 + 25i

4a - 3b = 0
3a + 4b = 25

Das LGS ergibt die Lösung: a = 3 und b = 4
von 278 k
Das erklärt einiges... Ich hab versucht, das auf z=... zu bringen und kam nicht weiter. Danke :)
Das geht auch.
z(4 + 3i) = 25i      |*(4 - 3i)
25z = 25i(4 - 3i)   |:25
z = 3 + 4i.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...