+1 Daumen
14,8k Aufrufe
Gegebene Punkte: A(3/2/1) B(3/6/1) G(1/6/5)

von mir abgelesene Punkte: C(1/6/1) D(1/2/1) E(3/2/5) F(3/6/5)  H(1/2/5)

Doch wie berechne ich M (den Würfelmittelpunkt) ?

 

Danke für alle Antworten! :)
von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
Du könntest den Schwerpunkt deiner 8 Ecken berechnen oder den Schwerpunkt zweier gegenüberliegender Ecken. Wenn ich mal vermuten soll A und G

1/2·([3, 2, 1] + [1, 6, 5]) = [2, 4, 3]

Ich mache nochmal den Schwerpunkt aller 8 Punkte.

1/8·([3, 2, 1] + [3, 6, 1] + [1, 6, 5] + [1, 6, 1] + [1, 2, 1] + [3, 2, 5] + [3, 6, 5] + [1, 2, 5]) = [2, 4, 3]

Hieraus können wir jetzt auch sehen, dass du vermutlich alle anderen Punkte richtig aufgeschrieben hast.
von 418 k 🚀

Quader sind normal gegen den Uhrzeigersinn in beiden Ebenen beschriftet. Ich mache das mal vor.

Wenn sich also der Lehrer daran hält ist A gegenüber von G. Was offensichtlich bei dir der Fall war.

0 Daumen
Dazu kannst du koordinatenweise das arithmetische Mittel von 2 gegenüberliegenden Punkten berechnen.

Wenn da immer dasselbe rauskommt, stimmen vermutlich auch deine abgelesenen Eckpunkte.

Da  A(3/2/1) und G(1/6/5) einander gegenüber liegen:

M ((3+1)/2 | (2+6)/2 / ((1+5)/2 ) = M (2/ 4 / 3)
von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community