0 Daumen
742 Aufrufe

Einmal ein Bild.

 

falls man das Bild nicht sieht:

a.) (2x+3y) (-3y+2x) x 1: 4xhoch2 - 9yhoch2
b.) (x+3) (x-3) : 2axhoch2 x 2ax + 6a : 10x - 30
c.) 6xyhoch2 - 12x : 6 x x : x -2 - x : 5
d.) ahoch2 - 2ab + bhoch2 : 3a - 3b : 3ahoch2 - 3bhoch2 : 9a + 9b
(Unterm Bruchstrich)
Ich hoffe man versteht es :/ 

Wäre nett wenn mir jemand helfen kann:/

von

2 Antworten

+2 Daumen

1.4.

\\ faktorisieren:\quad binomische\quad Formeln,\quad ausklammern\\ mit\quad Kehrwert\quad des\quad zweiten\quad Bruchs\quad multiplizieren\quad \\ 1.4.\quad =\frac { { (a-b) }^{ 2 } }{ 3(a-b) } *\frac { 9(a+b) }{ 3(a+b)(a-b) } \\ Bruchstrich\quad ganz\quad durchziehen\quad und\quad gemäss\quad Einfärbung\\ alles\quad Kürzen.\quad Resultat\quad bei\quad 1.4.\\ \quad \quad \quad \quad =1\\

von 147 k

1.1.

(2x\quad +\quad 3y)(2x-3y)*\frac { 1 }{ { (2x) }^{ 2 }-\quad \quad \quad (3y){ \quad  }^{ 2 } } \\ \\ Alles\quad auf\quad einen\quad Bruchstrich.\quad Unten\quad nach\quad 3.\quad bin.\quad Formel\quad faktorisieren\\ =\frac { (2x+3y)(2x-3y) }{ (2x+3y)(2x-3y) } \\ kürzen\\ =1

1.2.

\frac { (x+3)(x-3) }{ 2ax(x+3) } *\frac { 2a(x+3) }{ 10(x-3) } \\ \\ Alles\quad auf\quad einen\quad Bruchstrich.faktorisieren.\quad kürzen\\ =\frac { x+3 }{ 10x } \\

\frac { 6x(x-2) }{ 6 } *\frac { x }{ x-2 } \quad -\quad \frac { x }{ 5 } \\ \\ Punkt-vor\quad Strichrechnung\\ Produkt\quad auf\quad einen\quad Bruchstrich.faktorisieren.\quad kürzen\\ =\frac { { x }^{ 2 } }{ 1 } -\frac { x }{ 5 } \\ =\frac { { 5x }^{ 2 } }{ 5 } -\frac { x }{ 5 } \\ =\frac { { x }^{ 2 }-x }{ 5 } \\ \\

Daanke:)) !!!!!!!!
Danke, aber hier versteh ich nicht ganz, wo ist jz der erste term hin mit der 6
du kannst das produkt kürzen. 6 mit 6. (x-2) mit (x-2)

oben bleibt x*x = x^2 und unten 1.
+1 Punkt

1.1 ausmultipliziieren

       4x²-9y²  *1/(4x²-9y²=1

1.2 hier empfielrt es sich  das distributivgesetz anzuwenden.

    (x+3) *(x-3)    2ax+6a

------------------  * -------------                 nun Kürzt sich einiges weg und  übrig bleibt  (x+3)/10

x(2ax+6a)           10(x-3)

1.3    auch erst einmal das Distributivgesetz anwenden

   6x(x-2)       x        x

------------*--------- - -----      nach dem Kürzen den Hauptnenern (30) bestimmen und alles daruf bringen

    6           x-2         5

(30x² -6x) /30     = 6(5x²-x)/5

1.4 hier mit dem Kehrwert multiplizieren und faktorisieren

    (a-b)²     9(a+b)

------------*-------------                 9(a+b)  einmal kürzen  und es bleibt   (a-b)²/  (a-b)² =1

3(a-b)      3(a-b)*(a+b)

 

 

von 21 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...