0 Daumen
172 Aufrufe


ich möchte eine einfache Formatierung durchführen, siehe Foto Bild Mathematik
Ich habe nun schon lange gesucht. Sehr viel wird darüber hier berichtet: http://tex.stackexchange.com/questions/110391/big-brackets-around-text?rq=1

Leider sind dies aber alles nur beispiele mit Text vor der Klammer, oftmals mit eigener Definition.

Es muss doch ein Paket geben, das so einfach ist wie der normale Mathemodus:

\left\lbrace
Text text text text
\right\rbrace

Ich weiß, dass ich ich dies benutzen kann:

$\left\lbrace
\text{Text text text text}
\right\rbrace$

Doch habe ich in dem Text sehr viele Mathesymbole. Ich möchte eine Umgebung ohne "$".

Hier der Text, der in Klammern sein soll:

\textit{Beweis:} \\
- Sei
$f(a) = b$ injektiv. Setzen $g(b) = a$ injektiv. $f\left(g(b)\right) = f(a) = b \Rightarrow f\circ g = id_B \Rrightarrow$ B. Für $f\left(g(b)\right) \neq b$ gilt dies nicht. \\ - $g\left(f(a)\right) = g(b) = a \Rightarrow g\circ f = id_A \Rrightarrow$ A

von

Das Pseudolatex im Formeleditor https://www.matheretter.de/tools/formeleditor/?notice=0 benutzt eine Schachtelung mit folgendem Code:

\begin{ Bmatrix }  &  \\  &  \end{ Bmatrix }\left\{  \right\}

Bild Mathematik 

Man kann im Formeleditor die kleinen inneren Kästchen beliebig weiterbauen und z.B. zu einem Vektor erweitern, den man zeilenweise mit Text füllen kann. Ob das bei deinem Problem was bringt, kann ich nicht abschätzen.

Hilft leider auch nicht weiter, da ich innerhalb der bmatrix $ $ benutzen muss.
Sieht dann folgender maßer aus:

\begin{bmatrix}
$ text den ich nicht in Mathe mode habe will $
\end{bmatrix}

Ich weiß, dass ich ich dies benutzen kann:

$\left\lbrace
\text{Text text text text}
\right\rbrace$

Warum machst Du das denn nicht? Du musst statt der Formeln dann eben den Text merkieren, das wären \(\pm1\) Stellen mehr oder weniger und hat den Vorteil, dass der Code wesentlich besser lesbar ist.

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...