0 Daumen
751 Aufrufe
Bild Mathematik


Mir geht es um die Aufgaben d und e

Ich sag schon mal danke.

von

1 Antwort

0 Daumen

Die Punkte auf der Gearden ga sind  (3-a-3r;3+3a+4r;3)

Der Punkt von ga , welcher am nächsten bei 0 ist, hat einen Ortsvektor, der senkrecht

auf ga steht. Also ist das Skalarprodukt mit dem Richtungsvektor = 0

(3-a-3r ; 3+3a+4r ; 3)* ( -3 ; 4; 0 )  = 0

25r + 15a + 3 = 0 Also ist der Punkt mit  r= - 0,6 a - 0,12

am nächsten beim Nullpunkt. Das wäre der Punkt

( 0,8a + 3,36 ; 0,6a + 2,52 ; 3 )

Der ist von 0 entfernt:  e(a) = wurzel ( a^2 + 8,4a + 26,64)

Dieser Wert ist minimal, wenn f(a) = a^2 + 8,4a + 26,64 minimal ist.

mit f ' (a) = 2a + 8,4 und f ' (a) = 0 für  a= -4,2

Der Abstand beträgt also e(-4,2) = wurzel(9) = 3

Die Geradengleichung entsteht für a= -4,2

e) Wenn AC die Diagonale des Quadrates ist, erhältst du die Punkte B und D

indem du die zu AC mittelsenkrechte Ebene E

(also durch die Mitte von AC mit Normalenvektor von A nach C)

mit g3 und g-2 schneidest.

von 228 k 🚀

Danke für die Antwort, habe aber leider eine frage...

wie sind sie auf "e(a) = wurzel ( a2 + 8,4a + 26,64)" gekommen? ich verstehe nicht ganz wo die zahlen herkommen. 

 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community