0 Daumen
260 Aufrufe

folgende Aufgabe:


Gegeben sind die Punkte

A(1/-1/2) ; B(1/0/-2) ; C (2/2/-1) und Dk(3k/4k-1/1-k)

Gerade g wird gebildet aus A und B, C und Dk legen die gerade hk fest.

Ich soll nun zeigen, dass keine der Geraden hk die Gerade g schneidet.


die Geraden habe ich selber schon aufstellen können, aber ich schaffe es nicht zu beweisen das keine der Geraden hk die Gerade g schneidet..



Hoffe ihr könnt mir helfen

von

1 Antwort

0 Daumen

Berechne das Volumen des Spats ABCD_(k).

V = | AB * (AC x AD) |

Wenn da nicht 0 rauskommen kann, schneiden sich die Geraden g und hk nicht.

von 162 k 🚀

Vielen Dank für die Antwort.

Komme damit aber leider nicht weiter, ohne Parameter wäre das halb so wild aber wie kann ich denn nachweisen das für kein K sich die Geraden schneiden?

Rechne nur und schleppe das k algebraisch richtig mit.

Du kommst vielleicht auf eine quadratische Gleichung, die keine Lösung hat.

(D.h. Diskriminante kleiner als 0).

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community