0 Daumen
299 Aufrufe

Hallo

Wie gehe ich hier vor?

Erst die Geradengleichung aufstellen und dann?

Gegeben sei die Gerade g durch P1 (1;2;1) und P2 (2;2;3) . Wo schneidet sie die Ebene,die durch die Winkelhalbierende zwischen y- und z-Achse geht und senkrecht auf der y-z-Ebene steht?


von

Jetzt noch die Ebene aufstellen

Ebene,die durch die Winkelhalbierende zwischen y- und z-Achse geht und senkrecht auf der y-z-Ebene steht

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Ja; stelle die Gleichung für die Gerade $$\begin{aligned} g: \space x &= P_1 + t \cdot (P_2 - P_1) \\ &= \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix} + t \cdot \left( \begin{pmatrix} 2\\ 2\\ 3 \end{pmatrix} - \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix}\right) \\ &= \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix} + t \cdot \begin{pmatrix} 1\\ 0\\ 2\end{pmatrix} \end{aligned}$$ auf und anschließend die für die Ebene \(E\). Wenn \(E\) senkrecht auf der y-z-Ebene steht, so muss sich ihr Normalenvektor in der y-z-Ebene befinden. D.h. Die x-Koordinate des Normalenvektors ist =0. Wenn \(E\) die Winkelhalbierende der y-z-Ebene enthält, so liegt der Vektor \(\begin{pmatrix} 0 & 1& 1 \end{pmatrix}^T\) in dieser Ebene und der Vektor  \(\begin{pmatrix} 0 & -1& 1 \end{pmatrix}^T\) steht senkrecht darauf. Also ist

$$E: \space \begin{pmatrix} 0 \\ -1\\ 1 \end{pmatrix} x = 0$$ Einsetzen von \(g\) gibt

$$\begin{pmatrix} 0 \\ -1\\ 1 \end{pmatrix} \left( \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix} + t \cdot \begin{pmatrix} 1\\ 0\\ 2\end{pmatrix}\right) = 0 \quad \Rightarrow -1 + 2t=0 \, \Rightarrow t=\frac12$$ Der gesuchte Schnittpunkt \(S\) ist demnach

$$S = g(t=\frac12) = \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix} + \frac12 \cdot \begin{pmatrix} 1\\ 0\\ 2\end{pmatrix} =  \begin{pmatrix} 1,5\\ 2\\ 2\end{pmatrix}$$ Das ganze sieht im Geoknecht3D so aus:

Untitled3.png

(klick auf das Bild)

von 37 k

Vielen dank für die Antwort,


Eine Frage hätte ich noch, warum wird -1+2t null gesetzt?

Eine Frage hätte ich noch, warum wird -1+2t null gesetzt?

Oh - ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor. Nochmal ganz langsam; da ist die Gleichung für die Ebene \(E\)

$$E: \space \begin{pmatrix} 0 \\ -1\\ 1 \end{pmatrix} x = \colorbox{#ffff00}{0}$$

der Wert rechts ist \(0\), da die Ebene \(E\) durch den Ursprung \(\begin{pmatrix} 0 & 0 & 0\end{pmatrix}^T\) geht, bzw. den Ursprung enthält. Und da ist die Gleichung für die Gerade \(g\)

$$g: \space x= \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix} + t \cdot \begin{pmatrix} 1\\ 0\\ 2\end{pmatrix}$$ der gesuchte Schnittpunkt \(S\) muss sowohl in der Ebene liegen - also die Ebenengleichung erfüllen - als auch auf der Geraden liegen. D.h. es existiert ein Wert für \(t\), so dass aus dem \(x\) der gesuchte Schnittpunkt \(S\) wird.

$$S = \begin{pmatrix} 1,5\\ 2\\ 2\end{pmatrix}$$

Dieser Punkt \(S\) erfüllt genau diese Anforderungen. Probiere es mal aus; setzte ihn in die Gleichungen von \(E\) und \(g\) ein.

Man erhält \(S\) indem man die beiden Vektoren \(x\) in Ebenen- und Geradengleichung gleich setzt - muss ja derselbe Punkt sein. Genau das habe ich hier gemacht:

$$\begin{pmatrix} 0 \\ -1\\ 1 \end{pmatrix} \left( \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix} + t \cdot \begin{pmatrix} 1\\ 0\\ 2\end{pmatrix}\right) = \colorbox{#ffff00}{0}$$ oben siehst Du die Gleichung der Ebene \(E\), in die ich die Gleichung der Geraden \(g\) eingesetzt habe. Und wenn man nun die Klammern auflöst

$$\begin{pmatrix} 0 \\ -1\\ 1 \end{pmatrix}\cdot \begin{pmatrix} 1\\ 2\\ 1\end{pmatrix} + t \cdot \begin{pmatrix} 0 \\ -1\\ 1 \end{pmatrix}\cdot\begin{pmatrix} 1\\ 0\\ 2\end{pmatrix} = \colorbox{#ffff00}{0}$$ und die Skalarprodukte ausmultipliziert

$$(0 \cdot 1 + (-1)\cdot 2 + 1\cdot 1)  + t \cdot (0 \cdot 1 + (-1)\cdot 0 + 1\cdot 2)=\colorbox{#ffff00}{0}$$ erhält man schlußendlich

$$-1 + t \cdot 2 = \colorbox{#ffff00}{0}$$ ich habe nichts zu 0 gesetzt! Die \(0\) war von Anfang an da und wenn dort ein anderer Wert gestanden hätte, so würde der jetzt da stehen.

Gruß Werner

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community