0 Daumen
127 Aufrufe

Endlang einer Sraße soll ein Radweg angelegt werden. Dazu müsste der Besitzer des Eckgrundstückes der Staße entlang einen Streifen abgeben. Als Ausgleich ist ein Verlängerung des Grundstückes um bis zu 4,7m möglich.

Wie breit kann der Radweg höchstens werden ?

wer kann mir zu der aufgabe sagen wie ich da eine gleichungaufstelle ?

Bild Mathematik

von

2 Antworten

0 Daumen

x ... Breite des Radweges

4,7*(20-x) = x*(20-x) + x * 28

x=1,85 m

von
0 Daumen

28 * 20 = (28 + 4.7 - x) * (20 - x)

x = 1.848520452

von 385 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community